Suche
3 1 vote
Rezept Bewertung

Cashewsuppe - Ein Fest für den Gaumen

Rezept Cashewsuppe

Wenn du eine wirklich außergewöhnliche Suppe suchst: Glückwunsch! Du bist fündig geworden!

Meine Cashewsuppe mit fruchtiger Einlage ist wahrlich ein Fest für alle Sinne. Die Kombination aus Cashewkernen, Sellerie, Weintrauben als Einlage und frischem Thymian schmeckt einfach fantastisch.

Für besondere Anlässe ist dieses Rezept einfach nur zu empfehlen. Und das, ohne wirklich großen Aufwand.

Du musst nur den Sellerie vorbereiten und die Weintrauben schneiden.

Der Rest macht sich quasi fast von ganz allein.

Ein simples Gericht mit großer Wirkung! 

Im Übrigen kann ich sie nicht nur für Weihnachten empfehlen! An sommerlichen Tagen schmeckt sie durch die Frische der Zitrone und Weintrauben mindestens genauso gut.

Meine Cashewsuppe ist wirklich eine Vorspeise der ganz besonderen Art.

Cremig leicht und sensationell lecker.

Gleichermaßen geeignet für Vegetarier, die LowCarb Ernährung und für Veganer (wenn du den Schmand gegen die vegane Variante tauschst).

Für mich gehört dieses Rezept schon jetzt zu meinen Lieblingen und ich glaube, auch du wirst es lieben!

Auch optisch hast du damit ein Highlight auf deinen Tisch gezaubert, was deine Familie begeistern wird.

Probiere es aus, verwöhne deinen Gaumen und lass mich gerne wissen, wie es dir und deiner Familie geschmeckt hat.

Weitere leckere Suppen findest du hier

Rezept Cashewsuppe

Cashewsuppe mit fruchtiger Einlage

Rezept Cashewsuppe
Arbeitszeit: 45 minutes
Autor: Rezeptliebe by Claudia
Pinterest Facebook Twitter Drucken
Menge 4 Portionen

Zutaten

  • 130 g Sellerie
  • 160 g Cashewkerne
  • 1 Knoblauchzehe
  • 700 ml Gemüsebrühe
  • 200 g Schmand
  • 1/2 Zitrone
  • 1 Prise Pfeffer aus der Mühle
  • 1 1/2 TL Rohrzucker
  • 4 Prisen Salz
  • 1 EL Butter zum Braten
  • 1 EL frischer Thymian
  • 50 g Weintrauben rot und grün

Anleitung

130 g Sellerie, 1 Knoblauchzehe

  • Den Sellerie schälen und würfeln.
  • Die Knoblauchzehe ebenfalls schälen und hacken.

1 EL Butter, 150 g Cashewkerne

  • Die Butter in einem größeren Topf erhitzen. Den Sellerie, Knoblauch und die Cashewkerne (10 g zum Dekorieren am Ende beiseite behalten) in den Topf geben und unter Rühren anbraten.

700 ml Gemüsebrühe

  • Den Sellerie mit der Gemüsebrühe ablöschen, aufkochen und 15 Minute bei mittlerer Hitze köcheln lassen.
  • Die Suppe vom Herd nehmen und mit dem Mixstab pürieren.

200 g Schmand, 1/2 Zitrone

  • Die Zitronenschale abreiben und die Zitrone ausdrücken. 1 EL Saft und den Abrieb unter den Schmand rühren und in die Suppe geben.

1 Prise Pfeffer aus der Mühle, 1 1/2 TL Rohrzucker, 4 Prisen Salz

  • Die Suppe mit dem Pfeffer, Zucker und Salz abschmecken.

1 EL frischer Thymian, 10 g Cashewkerne, 50 g Weintrauben rot und grün

  • Die Weintrauben waschen und halbieren.
  • Die Thymianblättchen von den Stengeln zupfen.
  • Die Suppe auf Tellern anrichten und mit den Weintrauben, Thymian und Cashewkernen dekorieren.
3 1 vote
Rezept Bewertung
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare
0
Deine Meinung zählt - Bitte gib mir eine Bewertung.x