5 1 vote
Rezept Bewertung

Kaiserschmarrn

Kaiserschmarrn Rezept

Kaiserschmarrn zum Kaffee, zum Frühstück oder einfach nur so… Ich gebe zu, ich könnte ihn immer und zu jeder Zeit essen! Und besonders an den Wochenenden gehört für mich immer ein Kuchen oder ein Dessert dazu. Und da passt der Kaiserschmarrn aus Österreich für mich ganz hervorragend.

Mit wenigen Zutaten hast du Ruckzuck eine schmackhafte Süßspeise auf dem Tisch.

Der Kaiserschmarrn ist unserem Pfannkuchen sehr ähnlich, wird aber nach dem Backen zerzupft und mit Puderzucker karamellisiert und bestäubt serviert. Dazu passt beispielsweise auch eine leckerer selbstgemachter Apfelmus, frische Beeren oder ein Pflaumenkompott. Oder du ißt ihn wie ich, einfach pur mit Puderzucker. 

Dieses österreichische Dessert kommt bei der ganzen Familie gut an. Gerade warm und frisch aus der Pfanne schmeckt er besonders gut. Für die Erwachsenen noch einen Kaffee oder Tee dazu und für die Kids eine schöne Tasse heißen Kakao. Hmmmm! So gut. Deine Kinder werden es lieben (und du ganz sicher auch)!!

Kaiserschmarrn

Kaiserschmarrn Rezept
Arbeitszeit: 30 minutes
Autor: Rezeptliebe by Claudia
Pinterest Facebook Twitter Drucken

Zutaten

  • 120 g Mehl
  • 250 ml Milch
  • 4 Stück Eier
  • 4 EL Butter
  • 2 EL Zucker
  • 1 Prise Salz
  • Puderzucker

Anleitung

120 g Mehl, 250 g Milch

  • Das Mehl in eine Schüssel geben und zusammen mit der Milch zu einer glatten Mischung verquirlen.

2 EL Butter, 4 Eier

  • Die Butter schmelzen lassen. Die Eier trennen.

1 EL Zucker, 1 Prise Salz

  • Die geschmolzene Butter, den Zucker, Salz und die 4 Eigelbe zu der Mehlmischung geben und alles zu einem glatten Teig verrühren.

1 EL Zucker

  • Die Eiweiße in ein Rührgefäß geben und mit dem EL Zucker steif schlagen.
  • Mit einem Teigschaber das Eiweiß unter den Teig heben.

1 EL Butter

  • Die Butter in der Pfanne schmelzen lassen und den Teig hinein geben.
  • Den Schmarrn bei mittlerer Hitze etwa 10 Minuten lang stocken lassen. Wenn der Teig nicht mehr flüssig ist, ihn vorsichtig wenden. Weitere etwa 7 Minuten braten lassen,

1 EL Butter, 1 EL Puderzucker

  • Den Kaiserschmarren aus der Pfanne auf einen großen Teller gleiten lassen und mit zwei Gabeln zerzupfen.
  • Die Butter in der Pfanne erhitzen. Den Puderzucker dazugeben und karamellisieren lassen. Jetzt den Kaiserschmarren in die Pfanne geben und braten bis er knusprig ist. Aus der Pfanne nehmen und mit Puderzucker bestreut servieren.
5 1 vote
Rezept Bewertung
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare
0
Deine Meinung zählt - Bitte gib mir eine Bewertung.x