4.4 19 votes
Rezept Bewertung

Pizzasuppe

Pizzasuppe mit Rezept

Die Pizzasuppe gehört für mich auf jeden Fall mit zu den besten, schmackhaftesten und doch einfachsten Suppen.

Stell dir vor, draußen ist es kalt. Du kommst nach einem anstrengenden und stressigen Arbeitstag nach Hause und hast eigentlich keine Lust zu kochen. Trotzdem wartet deine Familie auf ein leckeres und wärmendes Essen. 

Da kommt mein Pizzasuppe wie gerufen. Sie ist nicht nur lecker, sondern auch sehr sättigend. Eine Suppe, die auch für die LowCarb Ernährung sehr gut geeignet ist.

Hauptzutaten bei der Pizzasuppe sind Hackfleisch, Champignons und Paprika. In Kombination mit fettreduzierter Sahne und Frischkäse wird sie wunderbar cremig. Wie die meisten Suppen kannst du auch die Pizzasuppe wunderbar vorbereiten und später wieder aufwärmen.

Ein tolles Gericht, wenn es mal wieder schnell gehen muss. Außerdem kannst du sie wunderbar vorkochen für den nächsten Tag. 

Wenn du dich nicht LowCarb ernährst, kannst du natürlich frisches Baguette dazu reichen. Damit hast du eine tolle und vollwertige Mahlzeit auf dem Tisch.

Die Zubereitung ist denkbar einfach. Das Gehacktes wird mit dem Gemüse angebraten, gewürzt und mit Gemüsebrühe und passierten Tomaten aufgefüllt.

Dann kommt der Clou: Sahne und Frischkäse, welches der Suppe einen tollen Schmelz verleiht. 

Aus Erfahrung kann ich sagen, dass die ganze Familie begeistert sein wird. Bei mir steht dieses Gericht immer hoch im Kurs und ist schneller gegessen, als es gekocht ist.

Mit ein wenig Vorstellungskraft und Kreativität kannst du die Pizzasuppe auch als Sauce nehmen und Nudeln oder Reis dazu reichen. Beim Kochen ist fast alles denkbar. Genau das, ist das Tolle daran.

Weitere tolle Suppen und One-Pot Gerichte findest du auch hier….

Pizzasuppe mit Rezept

Pizzasuppe

Pizzasuppe mit Rezept
Arbeitszeit: 45 minutes
Autor: Rezeptliebe by Claudia
Pinterest Facebook Twitter Drucken
Menge 4 Portionen

Zutaten

  • 500 g Hackfleisch
  • 1 Zwiebel
  • 1 EL Öl
  • 1 rote Paprika
  • 200 g Champignons
  • 400 g passierte Tomaten
  • 300 ml Gemüsebrühe
  • 1 Prise Zucker
  • 200 ml Sahne zum Kochen 15 % Fett
  • 300 g Doppelrahmfrischkäse
  • 1 TL Oregano
  • 1/2 TL Thymian
  • 1 TL Salz

Anleitung

1 Zwiebel, 1 rote Paprika, 200 g Champignons

  • Die Zwiebel schälen und hacken.
  • Die Paprika vierteln, das Kerngehäuse entfernen, waschen und würfeln.
  • Die Champignons putzen, Enden kürzen und die Pilze in Scheiben schneiden.

1 EL Öl, 500 g Hackfleisch

  • Das Öl in einem großen Topf erhitzen und das Hackfleisch darin unter Rühren krümelig braun anbraten.
  • Die gehackte Zwiebel dazugeben und ebenfalls kurz anschwitzen.
  • Nun Paprika und Champignons in den Topf geben und 2 Minuten unter Rühren etwas mit braten.

1 Prise Zucker, 1 TL Oregano, 1/2 TL Thymian, 1 TL Salz, 400 g passierte Tomaten, 300 ml Gemüsebrühe, 200 ml Sahne zum Kochen, 300 g Doppelrahmfrischkäse

  • Die Hackfleischmischung mit der Prise Zucker, Oregano, Thymian und Salz würzen und mit den passierten Tomaten und der Gemüsebrühe ablöschen.
  • Die Sahne unterrühren und den Frischkäse dazugeben. Unter Rühren Aufkochen lassen.
  • Bei mittlerer Hitze 15 Minuten köcheln lassen.
4.4 19 votes
Rezept Bewertung
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare
0
Deine Meinung zählt - Bitte gib mir eine Bewertung.x